Star Wars Marvel Comic Kollektion Band 5: Showdown auf dem Schmugglermond

Cover zu Star Wars Marvel Comic Kollektion Band 5: Showdown auf dem Schmugglermond
(Bild: Panini Verlag)

Zu Beginn des Bandes schmökern wir zusammen mit Luke Skywalker erst einmal ein wenig im Tagebuch von Obi-Wan Kenobi. Luke wird neugierig und möchte mehr über die Geschichte der Jedi erfahren. Er fliegt zusammen mit R2-D2 auf den Planeten Nar Shaddaa, auch Schmugglermond genannt, auf dem ein alter Jedi-Tempel existieren soll. Doch auf Nar Shaddaa treiben sich einige der gefährlichsten Wesen der Galaxis rum. Unter anderem lebt dort der Kriminelle Hutt Grakkus, seines Zeichens Sammler aller möglicher Artefakte der Jedi. Natürlich ist auch das Lichtschwert Lukes ein Relikt, was in seiner Sammlung nicht fehlen darf und somit gerät der junge Jedi in eine lebensgefährliche Situation…

Ärger mit nem Hutten und Han Solos … Frau?!

Die Geschichte Skywalker schlägt zu wird hiermit endlich fortgeführt. Und wie! Die Obi-Wan-Story ist zwar etwas zäh, dennoch nicht unwichtig für die weitere Handlung. Diese nimmt dann aber schnell Fahrt auf und endet im titelgebenden Showdown auf dem Schmugglermond! Bei diesem dürfen dann sogar Chewbacca, Leia und Han mal mit einem Lichtschwert kämpfen! Das ist großartig inszeniert und die Zeichnungen von Stuart Immonen sind ein Augenschmaus!

Obi-Wan Kenobi während seiner Zeit im Exil auf Tatooine
(Bild: Panini Verlag)

In einer Nebenhandlung der Geschichte lernen wir die scheinbare Ehefrau von Han Solo etwas näher kennen: Sana Starros, ebenfalls Schmugglerin. Sie liefert sich einen herrlichen Schlagabtausch mit ihrem „Gatten“ sowie Leia Organa, bevor dann auch sie auf Nar Shaddaa zur Rettung von Luke beiträgt. Überhaupt sind die drei Handlungsfäden des Bandes (Obi-Wan, Luke und Leia / Han) sehr schön miteinander verwoben. Chewbacca als Team mit C3-PO sieht man auch nicht alle Tage und der neue Gegenspieler aus den Reihen des Imperiums, Sergeant Kreel, ist ein interessanter Charakter, über den es in den kommenden Bänden sicher noch mehr zu berichten gibt.

Fazit

Showdown auf dem Schmugglermond setzt die Reise der Rebellen, die zwischen Episode IV und V angesiedelt ist, lesenswert fort. Luke ist noch am Beginn seiner Jedi-Karriere, Leia und Han noch kein Paar und die Rebellen haben keinen neuen Stützpunkt gefunden. Genug Raum für interessante Geschichten ist da und bisher wird das auch inhaltlich und optisch stark ausgenutzt. Weiter so!

Ich danke dem Panini Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

1 thought on “Star Wars Marvel Comic Kollektion Band 5: Showdown auf dem Schmugglermond

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − 4 =