Batman – Die Maske im Spiegel Band 3

Cover zu „Batman: Die Maske im Spiegel Band 3“
(Bild: Panini Verlag“

Der Batman-Killer, der mehrere Verbrecher auf dem Gewissen hat, hält weiterhin Gotham City in Atem. Weder der Polizei noch dem echten Batman gelingt es, ihn dingfest zu machen. Bruce nutzt sein Verhältnis mit der ermittelnden Polizistin Blair Wong sogar aus, um an Daten und Fakten zu dem Fall zu kommen. Nach einer Auseinandersetzung zwischen ihr und Batman besorgt sich Wong gemeinsam mit ihrem Partner illegale Waffen, um gegen den dunklen Ritter in den Krieg zu ziehen. Als es dann zur finalen Konfrontation der beiden Batmen kommt, droht die Situation zu eskalieren und in eine Katastrophe zu münden…

Abschluss einer intensiven Geschichte

Batman – Die Maske im Spiegel Band 3 ist der (weltweit zeitgleich veröffentlichte!) Abschluss der im DC Black Label angelegten Crime-Noir-Story aus den frühen Jahren des dunklen Ritters. Und was für einer! Die Geschichte beinhaltet alles, was eine intensive Krimi-Story ausmacht: Drama, Action und unerwartete Wendungen. Die Ausnahmekünstler Mattson Tomlin (Autor) und Andrea Sorrentino (Zeichnungen) haben hier eine Batman-Story aufs Papier gebracht, die man so sicher nicht vergessen wird. Die Zeichnungen des großformatigen Albums sind wirklich toll und passen super zu der düsteren Story.

Fazit

Man muss sicherlich offen für Elseworld-Stories sein. Aber wer sich nicht daran stört, dass der dunkle Ritter noch sehr verletzlich ist und ohne seine Freunde Alfred oder James Gordon auskommen muss, der wird seine wahre Freude an Batman – Die Maske im Spiegel haben, das mit dem Abschlussband nun – am Stück gelesen – noch um einiges runder ist! Und wer weiß, ob es nicht noch in der Zukunft eine Fortsetzung geben wird, wie das Ende vielleicht vermuten lässt…

Ich danke dem Panini Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 + 13 =