Star Wars Marvel Comic-Kollektion Band 11: Darth Vader – Der Shu-Torun-Krieg

Cover zu Band 11 der Star Wars Marvel Comic-Kollektion: Darth Vader – Der Shu-Torun-Krieg
(Bild: Panini Verlag)

Nach der Zerstörung des Todessterns kann Darth Vader seinen Status als Vollstrecker des Imperators nur mit Mühe erhalten. Um ihn auf die Probe zu stellen, wird der dunkle Lord der Sith von seinem Meister zum strategisch wichtigen Planeten Shu-Torun entsandt. Dort soll er die Interessen des Imperiums durchsetzen und den Nachschub an wichtigem Erz sichern. Kaum angekommen beginnt der Dunkle Lord auch schon die Machtverhältnisse auf dem königlich geführten Planeten Shu-Torun neu zu ordnen. Doch plötzlich befindet er sich in einem verheerenden Krieg um die Erzvorkommen des tanzfreudigen (!) Planeten. Und wie immer verfolgt Vader nebenbei auch seine eigenen Zwecke und beauftragt einige Kopfgeldjäger mit der Aufgabe, Dr. Aphra wieder zu finden. Tot oder lebendig…

Der dunkle Lord bittet zum Tanz

Band 11 der Star Wars Marvel Comic Kollektion mit dem Titel Der Shu-Torun-Krieg setzt direkt an den letzten Band Vader Down an und zeigt, was nach dem Crossover passiert. Vader muss sich immer noch mit den Zweifeln des Imperators an seinen Fähigkeiten auseinandersetzen. Dieser hat weiterhin im Falle eines erneuten Scheiterns die Cyborg-Geschwister Aiolin und Morit Astarte als Ersatz für Vader in der Hinterhand. Unterstützt werden sie von ihrem Erschaffer, dem Wissenschaftler Cylo – ebenfalls Cyborg, der auch an Vaders Rüstung einst mitarbeitete und scheinbar seine eigenen Pläne schmiedet…

Das Niveau der Reihe um Darth Vader bleibt inhaltlich und zeichnerisch hoch und schließt sich den Vorgänger-Bänden nahtlos an. Autor Kieron Gillen verknüpft weitere offene Fäden aus vergangenen Stories miteinander und verwebt sie weiter zu einem Mix aus Star Wars-Action, Drama und Intrigen, der aber manchmal zu sehr innerhalb der Story hin und her springt. Zeichner Salvador Larroca und Leinil Yu, der das erste Kapitel (Annual) übernimmt, agieren weiter auf einem guten Niveau mit tollen Farben und klarem Strich.

Fazit

Auch wenn es der schwächste der Vader-Reihe ist, ist die Geschichte des dunklen Lord der Sith um den Shu-Torun-Krieg auch im 11. Band der Star Wars Marvel Comic-Kollektion auf keiner einzigen Seite langweilig. Das offenen Ende hält wieder einen interessanten Cliffhanger parat, der in ein paar Bänden dann fortgeführt wird. Nein, die Vader-Reihe ist wahrlich die beste Storyline innerhalb der Kollektion, da kann sie sich auch einen kleinen Dämpfer erlauben. Ein guter Comic ist e trotzdem noch!

Ich danke dem Panini Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 1 =